Wendlingen

Kostensteigerung oder Rechenfehler?

16.02.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss für Technik und Umwelt vergab eine Reihe von Gewerken für den Neubau Treffpunkt Kritik am planenden Architekten

WENDLINGEN. Alle drei großen Baustellen in Wendlingen, der Bau des Treffpunkts in der Stadtmitte, der Bau des neuen Sportparks samt Sporthalle und der Umbau der Ludwig-Uhland-Schule, liegen im Zeitplan. Und auch finanziell sieht Stadtbaumeister Paul Herbrand alles im grünen Bereich. Und dennoch entspann sich in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt des Wendlinger Gemeinderates eine Diskussion um Kostensteigerungen, die teilweise 100 Prozent ausmachen. Durch Einsparungen in anderen Bereichen allerdings können die Mehrausgaben ausgeglichen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen