Wendlingen

Kooperation mit dem Tierschutzverein

22.10.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingens Gemeinderat übernimmt den Vorschlag des Gemeindetages für drei Jahre

OBERBOIHINGEN. Der Esslinger Tierschutzverein hat finanzielle Sorgen. Nach einem Defizit im vergangenen Jahr von rund 270 000 Euro droht der Konkurs. Die Kommunen, für die der Verein die Fundtiere aufnimmt und betreut, sollen mit höheren Beiträgen aus der Patsche helfen. Für den Kreisverband Esslingen des Gemeindetages war dies Anlass, nach einem für alle Kommunen sinnvollen Konzept zu suchen. Dies wurde jetzt im Oberboihinger Gemeinderat erörtert. Das Gremium stimmte dem Papier zu, befristete diese Zustimmung allerdings auf drei Jahre.

Niemand im Oberboihinger Ratsrund zweifelte an der wichtigen Arbeit des Tierschutzvereins Esslingen. Auch die in Oberboihingen aufgegriffenen Fundtiere werden dort und in den kooperierenden Tierauffangstationen in Frickenhausen und Kirchheim bestens versorgt. Und am Verständnis für die finanzielle Schieflage des Vereins, für die rückläufige Spenden und fehlende Erbschaften ursächlich sind, fehlte es nicht. Dennoch wurde der Vorschlag des Gemeindetages kritisch betrachtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen