Wendlingen

Junge Musiker präsentierten sich in Hochform

31.10.2011 00:00, Von Klaus Jahn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert junger Solisten in der Zehntscheuer in Köngen – Der junge Pianist Felix Glang überraschte mit einer neuen Komposition

KÖNGEN. Kürzlich veranstaltete die Musikschule Köngen-Wendlingen ein Solistenkonzert, in dem die besten Schüler der Musikschule die Gelegenheit hatten, ihr Können der Öffentlichkeit vorzustellen.

Den Anfang des qualitativ hoch angesiedelten Konzerts übernahm Sebastian Zietlow mit dem „Bozetto“ für Oboe und Klavier von Luigi Ferdinando Casamorata, den er sehr musikalisch und mit einer beachtlichen Spieltechnik ausgestaltete. Jörg Dobmeier begleitete am Klavier.

Es folgte das Blockflötentrio Kathrin Haberkern, Lena Grübel und Carina Binsfeld, das ein Allegro von Matthias Maute mit gut ausgearbeiteten Klangnuancierungen vortrug.

Mit dem ersten Satz aus dem e-Moll-Doppelkonzert für zwei Violinen und Orchester von Johann Sebastian Bach präsentierten sich Ann-Kathrin Thiel und Elissa Peters. Begleitet von Jörg Dobmeier (Klavier) lieferten sie mit Spielfreude und technisch-dynamischer Ausgewogenheit eine sehr ansprechende Darbietung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen