Wendlingen

Jugendfarmverein unterstützt Ganztagsschule

23.05.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein löst sich auf und stellt das Vereinsvermögen für ein kreatives Freizeitprojekt zur Verfügung

WENDLINGEN. Seit 1986 besteht in Wendlingen der Verein Jugendfarm. Jetzt hat sich der Verein Anfang der Woche aufgelöst. Das Vereinsvermögen in Höhe von rund 9500 Euro wird nun einem Projekt der Ganztagsschule an der Ludwig-Uhland-Schule und der Anne-Frank-Schule zur Verfügung gestellt. Eine dafür notwendig werdende Änderung der Vereinssatzung ging der Auflösung voraus.

Ursula Vaas-Hochradl und Sonja Kaschner gehören beide zu den Gründungsmitgliedern des Vereins Jugendfarm. Im Gespräch mit der Redaktion berichten sie jetzt von der Auflösung des Verein Jugendfarm. Nachdem die Vereinstätigkeit seit 1992 ruht – damals fand die letzte Mitgliederversammlung statt –, wurde von der Vorsitzenden Ursula Vaas-Hochradl die Auflösung des Vereins in die Wege geleitet.

Im Gespräch erinnern sich die beiden Frauen an die Anfänge des Vereins. Ursula Vaas-Hochradl kannte den Betrieb einer Jugendfarm aus Stuttgart und wollte ein solches Projekt auch an der Lauter initiieren. Absicht des Vereins war die Einrichtung einer Jugendfarm mit dem Ziel, Kindern den Umgang mit Tier und Natur verantwortlich näherzubringen, über einen Baustellenplatz zudem die Kreativität und das handwerkliche Geschick der Kinder und Jugendlichen fördern. Und das alles unter pädagogischer Anleitung. Betreuungsformen für Schüler gab es in dieser Zeit in der Stadt keine.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen