Wendlingen

Ist der Euro noch zu retten?

18.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bundestagsabgeordnete Karin Roth referierte beim „Runden Tisch“ der SPD-AG 60 plus in Wendlingen

WENDLINGEN (pm). Die Esslinger Bundestagsabgeordnete Karin Roth sprach kürzlich beim „Runden Tisch“ der SPD-AG 60 plus im „Hefekränzle“ in Wendlingen zur Frage „Ist der Euro noch zu retten?“.

2008 bei der Bankenkrise haben die Bundeskanzlerin und Finanzminister Steinbrück durch die Absicherung der Spareinlagen mit Steuermitteln in Deutschland das Vertrauen der Bevölkerung gewonnen. Dieses Vertrauen sei im Verlauf der Staatenfinanzkrise verloren gegangen. Äußerungen der Bundeskanzlerin (wie „kein Geld für Griechenland“) hätten sich als falsch erwiesen. Schon lange sei bekannt, dass nicht nur Griechenland durch seine Schuldenlast finanziell gefährdet sei.

Die Voraussetzung dafür war für Karin Roth die Übernahme des US-Banken-Systems durch die EU-Staaten. Dieses System trenne nicht zwischen Investitions- und Privatbanken. Eine Folge seien die Hedgefonds, die Firmen aufkauften, zu Geld machten und so die Firmen ruinierten. Das Resultat: Derzeit sei siebenmal mehr Geld im Umlauf als reale Werte dagegenstünden. Karin Roth fordert deshalb, das Bankensystem zu reformieren. Deshalb forderten die SPD und Wirtschaftswissenschaftler schon lange die Besteuerung des Handels mit Finanzen über die Finanztransaktionssteuer. Bis jetzt werde dies nicht nur von der FDP aber abgelehnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen