Wendlingen

In der Trauer verbunden mit Winnenden

23.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 200 Wendlinger waren am Samstagmorgen in der Johanneskirche zur Trauerfeier für die Toten des Amoklaufs zusammengekommen. Am 11. März hatte ein 17-Jähriger den Amoklauf an der Winnender Realschule eröffnet. In Wendlingen fand diese grausame Tat ein blutiges Ende. 15 Menschen verloren ihr Leben. Der junge Täter erschoss in Wendlingen zwei Menschen, verletzte zwei Polizisten schwer und richtete sich selbst im Industriegebiet Wert. In Winnenden fand am Samstag die zentrale Trauerfeier für die Opfer statt. An dieser wirkte auch Wendlingens Pfarrerin Ute Biedenbach mit. In Wendlingen verfolgten zahlreiche Bürger im Beisein von Landrat, Staatssekretären und Abgeordneten aus Bund und Land die Übertragung der Feier auf einer Leinwand im Kirchenraum. Pfarrer Helmut Buchmann sprach von der Gemeinschaft Betroffener, von der Johanneskirche als eine Art „Verlängerung“ zur Kirche in Winnenden, wo sich Trauernde um Bundespräsident und Bundeskanzlerin zusammenfanden. Gerd Happe, Wendlingens stellvertretender Bürgermeister, hatte Gäste und Bürger der Stadt begrüßt. Viele Fragen seien beantwortet, viele Fragen blieben ohne Antwort. Angesichts der 16 Toten sei es gut und wichtig, sich solidarisch zu erklären mit den Menschen in Winnenden. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Wendlingen

Schaurig schönes Vergnügen

Neuntklässler der Köngener Burgschule bringen das „Grusical Dracula“ auf die Bühne und sorgen für einen sehr kurzweiligen Abend

Eineinhalb Jahre haben die 35 Musikprofil-Schüler der Burgschule ihr „Grusical“ von Komponist Claus Martin fleißig geprobt.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen