Anzeige

Wendlingen

Honig im Kopf statt ein Löffel voll Zucker

20.02.2018, Von Astrid Diels — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Emily Kemmner aus Köngen hat die Musical-Bühne mit der Theater-Bühne getauscht

Erst vor einigen Wochen fiel der letzte Vorhang für Emily Kemmner als Jane Banks im Stuttgarter Musical „Mary Poppins“ (wir berichteten) und bereits jetzt stand sie viermal als Tilda Rosenbach in der Theaterproduktion „Honig im Kopf“ auf der Bühne der Komödie im Marquardt in Stuttgart. Der gleichnamige Film sorgte 2014 für volle Kinokassen und ist eine der erfolgreichsten deutschen Komödien.

Emily Kemmner mit Schauspielkollege Hans Wilhelm Lehnik, der die Rolle des demenzkranken Amandus innehat. Foto: Diels

Ein Thema kommt hier auf tragisch-komische Weise zur Sprache, das nicht wenige Menschen betrifft: In Deutschland sind etwa 1,6 Millionen Menschen von Demenz betroffen, zwei Drittel von ihnen leiden an der häufigsten Demenz-Form Alzheimer.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen