Anzeige

Wendlingen

„Heiße Kunst“ im Rathaus

28.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Vom 29. März bis 15. Mai werden im Wendlinger Rathaus Kunstwerke in Encaustic-Technik ausgestellt. Zehn Künstlerinnen – Ingrid Ettischer, Inge Schulz, Ursula Koch, Karin Siebel, Irene Pfab, Kristina Uttendorfer, Anna Peters, Ursula Weber, Sieglinde Rösch, Brigitte Wurster – aus der näheren und weiteren Umgebung haben sich durch die Encausticmalerei kennengelernt. Bei dem monatlichen Treffen zum Malen und zum Austausch ist der Gedanke gereift, die Kunstwerke in einer gemeinsamen Ausstellung zu präsentieren. Der Begriff Encaustic ist keine Neuschöpfung. Er stammt aus dem Griechischen und bedeutet „dem Feuer ausgesetzt“ oder „mit Feuer erwärmt“. Encaustic gehört zu den Maltechniken der Antike, zählt aber zugleich zu den spannenden Kunsttechniken unserer Zeit. geräten erhitzt beziehungsweise geschmolzen wird und auf verschiedene Malgründe wie Leinwand, Holz, Glas, Stein oder Papier aufgetragen werden kann. Zu der Ausstellung sowie zu der Eröffnung am Sonntag, 29. März, 14 Uhr, ist die Bevölkerung eingeladen. Die Ausstellung ist montags bis freitags, 8 bis 11 Uhr, und donnerstags, 16 bis 18 Uhr, zu sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Wendlingen