Wendlingen

Gemeinderat mahnt Betriebskosten an

03.04.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlinger Freibad öffnet vom 9. Mai bis zum 12. September – Preise für Saisonkarten erhöht – „Freibaddefizit endlich angehen“

Nicht nur Stammgäste des Wendlinger Freibads können aufatmen: Die Preiserhöhungen fallen moderater aus als ursprünglich vorgesehen, auch das neue Kassensystem mit Geldwertkarte steht nicht mehr zur Diskussion. Doch damit ist das Dauerproblem nicht vom Tisch: wie kann das jährliche Betriebskosten-Defizit verringert werden? In der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag führte das zu einer erregten Debatte.

WENDLINGEN. Nach zwei Saisons ohne Preiserhöhungen ist der Eintrittspreis im Wendlinger Freibad jetzt angehoben worden. Grund für diese Maßnahmen ist das hohe Defizit von über 400 000 Euro, das der Freibadbetrieb jedes Jahr in der Kasse verursacht.

In den zwei vorausgehenden Sitzungen war das Thema im Rahmen der Haushaltsdebatten auf der Tagesordnung des Gemeinderats. Für viel Unbill hatten dabei die Vorschläge aus der Verwaltung in der Bevölkerung gesorgt. Der Ausschuss für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung hatte sich am 9. März dann gegen eine neue Kassenanlage mit Geldwertkartensystem entschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen