Wendlingen

Für Probleme immer ein offenes Ohr Bürgermeisterwahl Wendlingen: Edgar Hemmerich will mit Bürgernähe punkten

27.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (red). Von Bürgerbeteiligung und Bürgernähe hört man oft im Wahlkampf. Edgar Hemmerich ist das zu wenig. Er möchte konkrete Taten folgen lassen und verweist in der Veröffentlichung heute auf das, was er in seiner Amtszeit im Bezirksrathaus Plieningen-Birkach erreicht hat.

„Mit den Menschen in Plieningen und Birkach arbeite ich seit Jahren sehr eng zusammen“, beschreibt Edgar Hemmerich seine derzeitige Aufgabe. „Als Bezirksvorsteher bin ich erster Ansprechpartner für rund 20 000 Bürgerinnen und Bürger und decke dabei die breite Palette kommunalen Handelns ab. Das geht weit über die innere Verwaltung hinaus.“

Edgar Hemmerich möchte mit frischen Ideen, mehr Bürgerservice und Bürgernähe auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen. Als Bürgermeister müsse man sich seiner Vorbildrolle bewusst sein. Die Anliegen der Bürger müssen stets ernst genommen und zügig bearbeitet werden. „Bei mir im Bezirksrathaus können die Bürger ihre kleinen und großen Anliegen jederzeit loswerden.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen