Wendlingen

Für Einrichtung einer Stadtbuslinie

29.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeisterwahl Wendlingen: Frank Ziegler äußert sich zum Thema Verkehr und Wirtschaft

WENDLINGEN (red). „Angesichts des steigenden motorisierten Individualverkehrs und der damit verbundenen Lärm- und Luftbelastung sollte die Stadt Wendlingen am Neckar ein deutliches Zeichen setzen“, so Amtsinhaber Frank Ziegler, der am 3. Juli für eine zweite Amtszeit als Bürgermeister kandidiert. Sein Ziel: „Der Anteil des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Stadtgebiet muss deutlich steigen.“

Erreichen will Ziegler dies unter anderem durch die Einrichtung einer Stadtbuslinie, die alle wichtigen Wohn- und Arbeitsquartiere direkt an die S-Bahn anbindet, aber auch der innerstädtischen Erschließung dient. So könnten ältere Menschen bequem zum Einkaufen oder zu Arztbesuchen gelangen, Kinder und Jugendliche in die Schule oder zum Sport fahren und die zahlreichen Berufspendler hätten endlich eine Anbindung von ihrer Wohnung zum Bahnhof und zurück, so Frank Ziegler, der selbst häufig und gerne öffentliche Verkehrsmittel nutzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen