Anzeige

Wendlingen

Für ein Jahr in die USA

12.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Angebot des Bundestags für Schüler und junge Berufstätige

ESSLINGEN (pm). Für ein Jahr in die USA gehen, dort leben, studieren oder arbeiten – diese spannende und einmalige Kombination wird Schülern und jungen Berufstätigen im Rahmen des gemeinsamen Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA ermöglicht.

„Das Austauschprogramm ist eine großartige und einmalige Chance für junge Menschen“, betont Markus Grübel. Der Esslinger Bundestagsabgeordnete der CDU möchte junge Leute auf diese besondere Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen, sich für das Austauschjahr 2019/2020 zu bewerben.

Das PPP besteht seit 1983 und ermöglicht jedes Jahr Schülern und jungen Berufstätigen, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu verbringen. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu Gast in Deutschland. Seitdem das Programm ins Leben gerufen wurde, konnten so bereits weit über 20 000 junge Menschen gefördert werden. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres eine Patenschaft für die jungen Erwachsenen.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 14. September. Informationsbroschüren können ab Ende Mai zu den Öffnungszeiten im Wahlkreisbüro in der Bahnhofstraße 27 in Esslingen abgeholt werden.

Weitere Informationen finden sich zudem im Internet unter www.bundestag.de/ppp

Wendlingen

„Ein Traum, wenn es immer so wäre“

Durchweg zufriedene Händler und Kunden beim sehr gut besuchten Köngener Pfingstmarkt

KÖNGEN. Wie will man einen derart großen Pfingstmarkt nur erfassen? Das geht nicht vollständig, deshalb beschränken wir uns auf ein paar vielseitige und dennoch subjektive Eindrücke. Was…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen