Anzeige

Wendlingen

Frauenbund zog Bilanz

09.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahlreiche Organisationen mit Spenden unterstützt

WENDLINGEN (pm). Die Mitgliederversammlung des Katholischen Deutschen Frauenbundes fand kürzlich mit 41 Migliedern im katholischen Gemeindezentrum St. Georg statt. Die Begrüßung übernahm Gabriele Greiner –Jopp, geistliche Beirätin des Frauenbundes, die auch die Totenehrung für vier verstorbene Mitglieder wahrnahm.

Kassiererin Elisabeth Spanninger trug den Kassenbericht vor. Der Verkauf der 220 gebundenen Kräutersträuße an Maria Himmelfahrt brachte 1322 Euro ein. Unterstützt werden das Kinderdorf Marienpflege in Ellwangen und der Sozialdienst katholischer Frauen und Frauen helfen Frauen mit jeweils 300 Euro, sowie SOLWODI, eine Menschenrechts- und Hilfsorganisation zur Beratung und Betreuung von Opfern von Menschenhandel, Zwangsprostitution und Beziehungsgewalt mit 500 Euro. Ebenso wurde die Verstärkeranlage für St. Georg mit 1500 Euro€ mitfinanziert. Dorothee Benz und Inge Hooge prüften die Kasse und bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Die Kassiererin wurde von der Versammlung entlastet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Wendlingen