Anzeige

Wendlingen

Fasnet beim Frauenbund

02.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hoch her ging es wieder bei der Fasnet des Katholischen Deutschen Frauenbunds im Gemeindehaus. Zum Auftakt marschierten die Schlümpfe auf die Bühne, wo „vadder Abraham“ sie unter ihre Fittiche nahm. Viele weitere Sketche strapazierten die Lachmuskeln der Zuschauer, aber der absolute Höhepunkt des Abends war das Märchen Schneewittchen. Es war auf die aktuelle politische Situation umgeschrieben und zeigte Kanzlerin Angela Merkel mit typischer Rauten-Haltung und den sieben Zwergen als EU. Auch Horst Seehofer und der Brexit sowie innenpolitisches Kompetenzgerangel kamen vor. Ein toller Auftritt des Chörles, der viel Applaus und Annerkennung erhielt. Die Seniorensportgruppe sorgte in ihren bayrischen Trachten und entsprechender „Musi“ gleich danach für gute Stimmung und leitete die erste Polonaise für alle Tanzbegeisterten ein. Rapunzel, Dornröschen, Rotkäppchen oder Hänsel und Gretel – Märchen zogen sich durch die Fasnetsveranstaltung des Frauenbundes. Mit den Schlümpfen hatte der Abend im Gemeindehaus angefangen, mit den Schlümpfen endete er auch wieder. Tosendes Applaus war den Darstellern sicher. Es war ein außerordentlich gelungener „Märchen-Abend“, zu dem viele fleißige Hände ihren Beitrag geleistet hatten. pm

Anzeige

Wendlingen