Wendlingen

Europäische Folkloregruppen zu Gast

22.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf vier Bühnen in der Wendlinger Stadtmitte treten am 28. August internationale Tanz- und Musikgruppen auf

(red) Im Rahmen des Vinzenzifestes wird am Freitag, 28. August, ein bunter Strauß an musikalischen und tänzerischen Darbietungen auf den Bühnen in der Stadtmitte geboten. Bei „Europa singt, spielt und tanzt“ zeigen internationale Folkloregruppen von 14 bis 17 Uhr in der Stadtmitte Musik und Tänze ihrer Heimat. Die Stadt lädt parallel dazu an diesem Tag zu ihrem Seniorennachmittag ein.

Zum Programm dieses Nachmittags tragen viele Gruppen bei. Dazu gehört das spanische Quintett „Fuego & Agua“ (Feuer und Wasser). Zwei Musiker und drei Tänzerinnen präsentieren feurigen Tanz und packende Gitarrenrhythmen.

Das Ferenc-Báder-Ensemble spielt im Sextett. Sie treten gemeinsam mit der donauschwäbischen Tanz- und Folkloregruppe Reutlingen auf.

Aus Goes in den Niederlanden kommt die Trachtengruppe „Vodago“ nach Wendlingen. Die Trachtengruppe besteht seit 40 Jahren und wird in der protestantischen Tracht des Süd-Bevelandes auftreten.

Mit dabei sein wird erneut auch die Gruppe „Dawnswyr bro cefni“ aus Wales in Großbritannien. Die Gäste der Banater Schwaben zeigen traditionelle walisische Tänze aus dem 18. und 19. Jahrhundert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wendlingen

Lebensraum für seltene Vogelarten

40 Jahre Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“– Daimler will Pachtvertrag für Teststrecke kündigen – Erweiterung geplant

Zusammen umfasst das Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“ und „Neckarwasen“ aktuell gut 45 Hektar. Nach Einstellung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen