Anzeige

Wendlingen

Es war die älteste Kirchheimer Spinnerei

11.04.2018, Von Anne Hermann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Firma „Gottl. Hoyler sen.“ an der Dettinger Straße ist im frühen 19. Jahrhundert entstanden – Jetzt wurde Gebäude abgerissen

Bagger haben die Gebäude der ehemaligen Spinnerei „Gottl. Hoyler sen.“ zerstört. Das vertraute Erscheinungsbild an der Dettinger Straße gehört der Vergangenheit an. Bis zuletzt wurden die alten Fabrikgebäude zwischen Dettinger Straße und Schießwasen noch von gewerblichen Mietern genutzt. Geplant sind auf dem Areal Wohngebäude und Gewerbebetriebe.

Im Jahr 1999 wurde die Produktion im traditionsreichen Kirchheimer Unternehmen Gottl. Hoyler sen. eingestellt, drei Jahre zuvor hatten die Inhaber Konkurs angemeldet. Gegen die Konkurrenz aus China konnten sie nicht bestehen. Nun wurde das Firmengebäude an der Dettinger Straße abgerissen. Foto: Hermann

KIRCHHEIM. Das Ende wurde schon früher eingeläutet. Bereits 1992 schloss die älteste Spinnerei Kirchheims ihre Tore an diesem Standort. Geplant ist der Erhalt eines historischen Silogebäudes, das an die frühere Nutzung erinnern soll.

Anzeige

Wendlingen