Wendlingen

„Es darf geschwoft werden“

23.09.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Uhu“-Party soll im nächsten Jahr eine Neuauflage erhalten

„Es ist richtig viel getanzt worden“, freut sich Sibylle Laubscher, bekannt als Leiterin und Trainerin unzähliger Gesundheitskurse unterschiedlicher Anbieter wie des TV Unterboihingen. Sie war es auch, die die Idee für diesen Tanznachmittag hatte – getreu ihrem Motto „Wer rastet der rostet, deshalb: Bewegung ist alles“.

WENDLINGEN (gki). Und weil dabei freilich auch der Kontakt, der gegenseitige Gesprächsaustausch, das Miteinander-Lachen nicht zu kurz kommen sollte, ergriff die Trainerin die Initiative.

Bei Heike Hauß, Leiterin des Bürgertreffs MiT, rannte sie damit offene Türen ein. Anregungen von außerhalb des Bürgertreffs werden gerne aufgenommen, vorausgesetzt, das Programm passt zum Treff und es lässt sich finanziell stemmen. „Mit diesem Konzept sind wir aufgeschlossen für Ideen von außen“, bestätigt Heike Hauß und lobt die gute Kooperation mit Sibylle Laubscher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen