Wendlingen

Einschränkung für Bürgerbusfahrgäste

18.08.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Testversuch mit Hybridfahrzeug vom 22. August bis 30. September

WENDLINGEN (pm). Ab Montag, 22. August, bis Freitag, 30. September, nimmt der Bürgerbus Wendlingen an einem Praxisversuch der Universität Stuttgart im Rahmen des Landes-Schaufensters E-Mobilität teil. Dazu teilt die Stadtverwaltung mit, dass hierzu ein besonders aufbereitetes Fahrzeug der Hochschule Esslingen mit Hybridtechnik zum Einsatz kommen wird, welches aufgrund der schwierigen technischen Rahmenbedingungen mit einigen Einschränkungen für die Fahrgäste auskommen muss. So stehen statt der gewohnten acht Fahrgastsitzplätze nur sieben zur Verfügung. Weiterhin ist der Bus nicht niederflurig, das heißt, es bedarf zweier Stufen, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Der Transport von Kinderwagen ist in dieser Zeit nicht möglich, ebenso ist die Abstellfläche für Rollatoren und Einkaufsrollis eingeschränkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen