Wendlingen

Eine Brücke für Patenkinder in Indien

25.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein Asha Varadhi feiert das indische Lichterfest Diwali am 29. Oktober im Gustav-Werner-Haus in Köngen

KÖNGEN (gki). Seit sieben Jahren baut Reiner Schmid mit dem Verein „Asha Varadhi“ Brücken der Hoffnung nach Indien. Dabei werden zahlreiche Projekte in Indien unterstützt. Seine jüngste Reise führte den Vereinsvorsitzenden aus Köngen unter anderem an die St. John’s Residential School nach Marianagar.

Dort besuchte Reiner Schmid die Patenkinder an der Schule, richtete Grüße von den deutschen Paten aus. Weil es Sonntag war, besuchten die Schüler die Frühmesse und arbeiteten im weitläufigen Garten der Schule. Jedes Kind hat dort täglich seine Aufgabe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen