Wendlingen

Ein „Wohnzimmer“ für die Blasmusik

09.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Kaufvertrag wurde eine weitere Hürde für das Plochinger Musikzentrum genommen

PLOCHINGEN (pm). Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags für das 4300 Quadratmeter große Grundstück am Bahnhof Anfang Juni können die Planungen für das Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen starten. Bürgermeister Frank Buß sowie der Präsident des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg (BVBW), Rudolf Köberle, konnten ihre Unterschriften unter das Dokument setzen, nachdem in intensiver Zusammenarbeit die Stadtverwaltung Plochingen und der Bauausschuss des BVBW die Inhalte des Vertrages ausgearbeitet hatten.

„Die Unterschriften geben uns nun die Rechtssicherheit, die wir für die Aufnahme der Arbeiten der Fachplaner benötigen“, sagte Köberle. Der Entwurf für das Musikzentrum stammt vom Architekturbüro Lederer, Ragnarsdòottir und Oei in Stuttgart. Auch Bürgermeister Buß ist überzeugt, dass die Bebauung dem Bahnhofareal ein neues, städtebaulich markantes Gesicht geben wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Wendlingen