Anzeige

Wendlingen

Ein Strauß an Lebensweisheiten

20.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lesung mit Wolfgang Dunz in der Bürgerwerkstatt

OBERBOIHINGEN (rpm). Die Bürgerwerkstatt im katholischen Gemeindehaus in Oberboihingen hatte jetzt zur Lesung eingeladen. Ein buntes Völkchen lauschte zwei Stunden lang der Lyrik und Prosa, den Aphorismen des 79-jährigen Wolfgang Dunz.

Im Berufsleben Ingenieur, vermutet man bei ihm nicht unbedingt so viel Poesie. Wolfgang Dunz ist ein vielseitiger Mensch, der seinen Ruhestand mit einer Menge Kreativität ausfüllt. Fotografieren, das seit 50 Jahren zu seinem Hobby gehört, Schreiben – auch als Mitglied der Senioren-Redaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung – und die Musik füllen seinen Ruhestand aus.

Zu Beginn seiner Lesung nahm Wolfgang Dunz auf das schreckliche Ereignis, den Amoklauf in Winnenden und in Wendlingen Bezug. Sein Credo: Schreiben, um sich selber zu befreien, wozu auch künstlerisches Tun wie Malen und Musizieren gehören. Er betrachtet dieses Tun als therapeutische Maßnahme. Er wolle die Zuhörer dazu anregen, sich vielleicht selber mit dem Schreiben auseinanderzusetzen.

Aufmerksam folgten die Gäste seinen Ausführungen. Aus zwei im Eigenverlag erschienenen Büchern las er. Er hatte seinen Vortrag so strukturiert, dass immer Blöcke zusammenpassten, die aus Prosa und Lyrik bestanden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Wendlingen