Wendlingen

Die Testphase der Hundetoiletten verlief positiv

14.07.2007, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Testphase der Hundetoiletten verlief positiv

Ausschuss für Technik und Umwelt stimmte der weiteren Installation von Hundetoiletten zu Aufstellung und Leerung kosten Geld

WENDLINGEN. Die Hundetoiletten haben sich bewährt auch wenn die Tiere ihr Geschäft hier gar nicht erledigen. Was die Hundetoiletten allerdings auszeichnet: sie halten Tüten bereit, mit denen die Tierhalter die Hinterlassenschaften relativ sauber greifen und entsorgen können. Entsprechende Auffangbehälter sind Teil der Dog-Stations, wie sie von der Stadt Wendlingen zum Probelauf entlang des Lauterbegleitwegs bereits aufgestellt sind. Jetzt wird deren Zahl erheblich vergrößert.

Peter Herdtle vom Stadtbauamt berichtete kürzlich dem Ausschuss für Technik und Umwelt von der Testphase der beiden im Herbst letzten Jahres am Lauterbegleitweg und an weiteren Standorten aufgestellten Hundetoiletten. Diese Sammelboxen für die Hinterlassenschaften der Hunde würden von den Tierhaltern gut angenommen. Die laufende Kontrolle über die Sauberkeit der Standorte, der wöchentliche Leerrhythmus und die daraus gewonnene Erkenntnis hätten die Verwaltung bestärkt, weitere Hundetoiletten aufzustellen.

Befürchtungen, die Hundetoiletten würden zur Geruchsbelästigung, hätten sich auch an warmen Tagen nicht bestätigt, versicherte Herdtle und demonstrierte den Räten die Funktion der Hundetoiletten an einem eigens bereitgestellten Modell.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen