Wendlingen

Die letzten Startplätze sind vergeben

16.03.2009, Von Andreas Ehrfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Band-Contest im Wendlinger Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße fand am Samstag großen Zuschauerzuspruch

WENDLINGEN. Gesucht wurde eine Band, die den letzten freien Startplatz auf dem „Indie-Open“ am 23. Mai in der Turnhalle in Unterboihingen einnimmt. Gefunden wurden zwei. Da die dreiköpfige Jury sich nicht auf einen Sieger festlegen konnte, zeigte sie sich angesichts der so knappen Entscheidung fair. „Standby“ und „Rescue the Fiction“ dürfen beim „Indie-Open“ rocken.

Die Bewertungskriterien, nach denen die Jury urteilte, waren: technisches Können der Musiker, Songideen, Zusammenspiel, Bühnenshow und Kontakt zum Publikum. Um sich überhaupt am Samstagabend im Jugendhaus präsentieren zu können, mussten einige „Auflagen“ erfüllt werden: „Der Altersdurchschnitt der Band sollte bei höchstens 21 Jahren liegen und mindestens zwei Mitglieder sollten aus dem Landkreis Esslingen kommen, alle vier Songs müssen Eigenkompositionen sein“, umriss Michael Schreiter, einer der Organisatoren und Jury-Mitglied, die Kriterien.

nDer „Nighttrain“ mit „Judas Priest“ rollte über die Bühne


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Wendlingen