Wendlingen

Die ganze Bandbreite des Flamencos auf die Bühne gebracht

24.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Tänzerinnen der Formation „Flores Flamencas“ waren mit einer spanischen Soiree zu Gast beim Akkordeonclub Wendlingen

Kastagnettenklänge und feurige Tanzschritte waren kürzlich im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen zu hören. Die Tänzerinnen „Flores Flamencas“ mit ihren beiden musikalischen Begleitern David „El Gamba“ und Diego Rochas hatten die Verantwortlichen des Akkordeonclubs (ACW) eingeladen, um gemeinsam eine abendliche Unterhaltung zu veranstalten.

Temperamentvolle Tänzerinnen begeisterten das Publikum.  Foto: Jakob
Temperamentvolle Tänzerinnen begeisterten das Publikum. Foto: Jakob

WENDLINGEN (pm). Die Dekorateure des ACW hatten sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Vor der Bühne wurden Podeste aufgebaut, auf denen die Tänzerinnen und ihre Begleiter ihren Auftritt hatten. Dieser Vorbau war geschmückt mit gelben und roten Fächern, anlehnend an die Farben der Spanischen Flagge.

Die Akkordeonisten begannen ihr Konzert unter der Leitung von Christine Fischer-Fahs mit „Rhapsodia Andalusia“ schwungvoll und mit kraftvollen Akzenten. Das zweite Stück „Spanische Tänze“ von Moritz Moszkowski bildete den Übergang zur ersten „Flamenco“ Tanz- und Gesangseinlage der Gäste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen

Lebensraum für seltene Vogelarten

40 Jahre Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“– Daimler will Pachtvertrag für Teststrecke kündigen – Erweiterung geplant

Zusammen umfasst das Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“ und „Neckarwasen“ aktuell gut 45 Hektar. Nach Einstellung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen