Schwerpunkte

Wendlingen

Die Eigeninitiative wird im Schulstaat "Boschnien" großgeschrieben

20.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Eigeninitiative wird im Schulstaat Boschnien großgeschrieben

Gestern Morgen eröffnete Boschniens Präsident Benjamin Encz den Schulstaat und damit ein bis zum kommenden Montag dauerndes Projekt am Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasium. Im Vorfeld bereits wurden die Beamten des Schulstaates geschult und auf ihre Pflichten eingeschworen. Viel wichtiger aber war, alle über 800 Schüler des Gymnasiums in Projekte einzubinden, die vor allem eines fordern: ganz viel Eigeninitiative. Und die haben die Gymnasiasten wirklich gezeigt. Unternehmensgründungen wurden vorbereitet und gestern in der und um die Schule aufgebaut. Zugegeben, auf den ersten Blick fallen vor allem die vielen Neugründungen auf, die sich um das leibliche Wohl der Staatsbürger sorgen. Da findet sich im Schulhaus das Sweet-Lädle und eine Gummibärchen-Manufaktur, da werden Kräutertee und Salbeibonbons angeboten, werden Waffeln gebacken, Rote gegrillt, Kuchen serviert und vieles andere mehr. Weil Schule im Staat nicht allein die Schüler fordert, sondern auch die Lehrer einbindet, wird das kulinarische Buffet erweitert durch eine Käserei oder die Solarküche, in der Chili con Carne zubereitet wird. Das Angebot an jungen Unternehmen ist tatsächlich aber noch viel, viel größer, wird ergänzt durch ein Tourismusbüro, eine Gärtnerei, einen Zeitungsverlag, Spielehallen, Kinos und eine ganze Reihe praktischer Produktionen. Wer als Besucher in das Wendlinger Schulzentrum am Berg kommt, der muss am Haupteingang erst einmal einige wenige Euro in Robel tauschen, sonst hat er keine Chance, ins Schulhaus zu kommen. Und Besucher von außen, also Neugierige, die sich von diesem ungewöhnlichen Schulprojekt angezogen fühlen, die sind in Boschnien herzlich willkommen. Wer den Weg ins Schulzentrum findet, der erlebt vor allem eines: hoch motivierte und engagierte Schüler, die im Rahmen eines solchen Projektes mehr lernen, als dies in theoretischen Unterrichtsstunden vermittelt werden kann. Der Schulstaat im Wendlinger Gymnasium hat heute und am kommenden Montag jeweils zwischen 10 und 17 Uhr, am morgigen Samstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit