Wendlingen

Der Garten am neuen Treffpunkt Stadtmitte zeigt klare Linien

05.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Herbst wurde der Garten am neuen Treffpunkt Stadtmitte vom Wendlinger Gartenbaubetrieb Björn Schmidt angelegt. Da konnte noch keiner ahnen, wie sich dieser Feiergarten unter freiem Himmel einmal entfalten wird. Die Planer vom Büro Drei Architekten in Stuttgart haben die klaren Konturen vorgegeben: niedrig gehaltene Buchsbaumhecken gliedern das Grün des Rasens auf. Felsenbirnen, die in den letzten Tagen wunderbar mit ihren weißen Blüten bezauberten, tun ein Übriges dazu. Eingefasst ist Wendlingens zentraler Garten am Treffpunkt Stadtmitte mit einer Hecke aus Hainbuchen. In der Draufsicht, die aus dem Rathaus prima möglich ist, zeigt sich die klare, ja geradezu abstrakte Linie des Gartens, die in so vielem der Architektur der Wendlinger Stadthalle ähnelt. Erreichbar ist Wendlingens Feiergarten über den großen Saal des Treffpunkts Stadtmitte. Ob sich die Architektur dann wirklich für Feiern eignet oder ob die zarten Buchsbaumpflanzen möglicherweise zusammengetreten werden, das wird sich zeigen. Auf jeden Fall gefällt der Garten zwischen Rathaus, Treffpunkt und Spielplatz Stadtmitte ausgesprochen gut. Und da lohnt sich auch mal ein abendlicher Spaziergang, schließlich ist der neue Garten am Treffpunkt Stadtmitte mit im Boden eingelassenen Lampen nächtens sogar beleuchtet. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen