Wendlingen

Der Bauernmarkt litt unter der großen Hitze

28.08.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Selbsterzeuger aus der Region fanden nur wenig Resonanz – Nur geringes Interesse am Angebot in der Unterboihinger Straße

WENDLINGEN. Rund 15 Stände waren es, die schon am frühen Morgen in der Unterboihinger Straße aufgebaut wurden. Der Einladung zum gestrigen Bauernmarkt im Rahmen des Vinzenzifestes und des Erntedankfestes der Stuttgarter Hofbräu waren gestern nur wenig Besucher gefolgt. Die Marktbeschicker machen als Grund dafür die große Hitze aus.

Vielleicht lag es auch am Werktag. Wer nicht im Urlaub ist, der muss in der Regel arbeiten. Nur wenigen war es vergönnt, am Donnerstag über den Markt zu bummeln. Dabei zeigte sich, nicht nur die Marktbeschicker waren mit dem Besucherinteresse unzufrieden. Auch mancher Besucher äußerte sich kritisch. Von den rund 15 Ständen waren vielleicht die Hälfte wirkliche Selbsterzeuger aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Sie hatten Backwaren genauso im Angebot wie Liköre und Weine oder gar Marmelade, Honig oder Wurst und Fleisch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen