Wendlingen

Bräuche schaffen Gemeinschaft

25.10.2011 00:00, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenfrühstück der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen mit Heidemarie Messner über die Funktion von Bräuchen

Rund 100 Frauen trafen sich am Samstagmorgen zum traditionellen Herbst-Frauenfrühstück der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen. Heidemarie Messner referierte zum Thema „Bräuche – Was der Mensch braucht“.

WENDLINGEN. Die Referentin nahm die Frauen mit auf eine spannende Reise durch den Kalender und zeigte, wie viele Feiertage schon gar nicht mehr bekannt sind und welch umfassendes Wissen in alten Bauernregeln steckt. „Wenn wir alle besonderen Tage im Jahreslauf zelebrieren würden, kämen wir aus dem Feiern gar nicht mehr heraus“, weiß Heidemarie Messner. Die Studienleiterin im Ruhestand beschäftigt sich mit Bräuchen und alten Bauernweisheiten.

So umfassend ist ihr Wissen dazu, dass sie in ihrem einstündigen Referat beim Wendlinger Frauenfrühstück gerade einmal einen Überblick über die Monate Oktober und November unterbrachte. Man ahnte schnell: Ein großer Teil der ehemals überlebenswichtigen Bauernregeln sind ob mangelnder Tradierung im Begriff, verloren zu gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen