Anzeige

Wendlingen

Bantaba in Bodelshofen

17.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Treffen zum Austausch und zur Begegnung

Viele kamen und genossen die Gastfreundschaft der gambischen Flüchtlinge. Foto: us

WENDLINGEN-BODELSHOFEN (us). Brücken bauen, Distanz verringern zwischen Gambiern und Deutschen in ihrer Umgebung – das war das erklärte Ziel der Flüchtlinge aus Gambia, die in der Unterkunft in Bodelshofen leben. Deshalb haben sie kürzlich zum „Bantaba“, wie das Zusammentreffen der Bewohner unter dem größten Baum des Dorfes in Gambia heißt, eingeladen.

Die Flüchtlinge haben für das Fest zusammengelegt und ihre Gäste mit köstlichen Spezialitäten aus Gambia bewirtet. Afrikanische Musik, der Auftritt der Trommelgruppe „Gambia Dreams“ und verschiedene Reden rundeten das Programm ab. Es gab reichlich Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen in sehr freundschaftlicher und offener Atmosphäre. Außer den gut 50 Bewohnern des Flüchtlingshauses waren etwa genauso viele Gäste anwesend. Besonders gefreut haben sich die Gastgeber über den Besuch von Nachbarn aus Bodelshofen. Die Gambier verstehen sich auch als Botschafter ihrer Kultur und Religion. Fast alle sind Muslime.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Anzeige

Wendlingen