Wendlingen

Auf den Spuren Kolumbans

23.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am Donnerstag, 28. Februar, berichten Edmund Zellner und Günter Lutz mit Bildern über eine Pilgerreise auf den Spuren des heiligen Kolumban im Treff im Keim. Der heilige Kolumban wurde um 540 im Südosten Irlands geboren. In Bangor erhielt er die Priesterweihe. Im Alter von 45 Jahren entschloss sich Kolumban, seine Heimat zu verlassen und mit zwölf Gefährten aufzubrechen zur Pilgerschaft und zur Heimatlosigkeit um Christi Willen. Gruppen aus Wendlingen haben seit 1995 immer wieder Fahrten zu Stätten des Kirchenpatrons der katholischen Kirchengemeinde unternommen. So war man unter anderem in Bangor, in Luxeuil, in Bobbio und zuletzt in Saint-Coulomb in der Bretagne. Über den Weg des heiligen Kolumban und über die Stationen seiner Pilgerschaft wird am 28. Februar ab 19.30 Uhr im Treff im Keim in der Bahnhofstraße berichtet. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. In der Pause serviert das TiK-Team einen leckeren Imbiss. Karten gibt es im Vorverkauf im Treff im Keim und an der Abendkasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen