Wendlingen

Ambulante Versorgung

05.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN(urh). Einblick in die Arbeit diakonischer Einrichtungen im Kirchenbezirk Esslingen will das Projekt Sicht-Wechsel des Kreisdiakonieverbands Esslingen vermitteln und lädt dazu ein, verschiedene Arbeitsfelder der Diakonie kennenzulernen und damit auch mehr zu erfahren über die Menschen, die dort Unterstützung finden. Am Dienstag, 19. Februar, sind Interessierte zwischen 17.30 und 19.30 Uhr eingeladen, mehr über Die Brücke, den Gemeindepsychiatrischen Verbund Plochingen, zu erfahren. Die Einrichtung ist zuständig für die ambulante Versorgung chronisch psychisch erkrankter Menschen in der Region Plochingen. Zu den Angeboten zählen die Tagesstätte mit Zuverdienstbereich und intensiver Tagesbetreuung, der Sozialpsychiatrische Dienst und das Ambulante Betreute Wohnen. Im Rahmen dieser Angebote deckt die Brücke die Bereiche Tagesstruktur, Wohnen sowie Beratung und Begleitung ab. Stefan Leidner, Leiter der Brücke, stellt die Einrichtung vor und gibt Einblicke in die Situation und den Alltag von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Anmeldung bis Freitag, 15. Februar, an die Diakonische Bezirksstelle Esslingen, Telefon (0711) 39 69 41 41.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen