Schwerpunkte

entertainment

Fahrt in Achterbahn - Königin Margrethe feiert Thronjubiläum

24.05.2022 14:56, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einer Fahrt in einer alten Achterbahn hat Königin Margrethe II. ein halbes Jahrhundert auf dem dänischen Thron gefeiert. Gemeinsam mit der Chefin des Kopenhagener Freizeitparks Tivoli, Susanne Mørch Koch, und anderen Gästen schoss die Monarchin mit viel Tempo durch die Kurven.

Königin Margrethe II. von Dänemark feiert ihr 50. Thronjubiläum. Fabian Sommer/dpa
Königin Margrethe II. von Dänemark feiert ihr 50. Thronjubiläum. Fabian Sommer/dpa

Zuvor war sie mit Flaggen und Ballons begrüßt worden - und der jungen Tivoli-Garde, die einen eigens zu diesem Anlass neu komponierten Marsch spielte. 

Im Pantomime-Theater des Freizeitparks besichtigte die Königin zunächst eine Ausstellung mit Kostümen, Skizzen und Szenografien, die die begeisterte Künstlerin selbst während ihrer langen Zusammenarbeit mit dem Tivoli entworfen hat. «Die Königin hat 20 Jahre lang als Teil des Ballett-Teams im Tivoli zur künstlerischen Entwicklung der Ballettvorstellungen beigetragen», sagte Tivoli-Chefin Mørch Koch. Die Ausstellung in kleinen Pavillons ist auch über den Festtag hinaus noch bis zum 5. Juni zu sehen.

Nach der Besichtigung pflanzt die 82-Jährige im Garten des Freizeitparks einen exotischen Taschentuchbaum, der mit der Zeit große weiße Blüten trägt. Anschließend inspiziert sie mehrere Jubiläumskuchen, teils in dänischen Farben, über die sich dann die Tivoli-Besucher hermachen konnten.

Nach einer kurzen Pause kehrt die Königin am Abend mit ihrer Familie zu einer Ballettgala mit internationalen Ensembles ins Tivoli zurückkehren, zu der Hamburgs Ballettdirektor John Neumeier fünf Choreographien beigetragen hat. Tänzer des Hamburger Balletts, des Royal Ballet London, des Paris Opera Ballet und des New York City Ballet sollen an der Vorstellung mitwirken. Als krönender Abschluss des Festtages ist um kurz vor Mitternacht ein Feuerwerk geplant. 

Königin Margrethe II. hatte den dänischen Thron nach dem Tod ihres Vaters König Frederik IX. am 14. Januar 1972 bestiegen. Im Ausland ist die Regentin vor allem als Künstlerin und Kettenraucherin bekannt. Bei den Dänen ist sie sehr beliebt - und ihre Neujahrsansprache im Fernsehen ein fester Bestandteil der Silvester-Tradition ihrer Landsleute.

Eigentlich hatte die Monarchin ihr Thronjubiläum schon zum Stichtag im Januar begehen wollen, den Großteil der Feiern aber wegen der Corona-Pandemie verschieben müssen. Nach dem Volksfest im Tivoli finden im September weitere offizielle Feierlichkeiten statt. Dann sind unter anderem eine Kutschfahrt, ein Gala-Dinner, ein Festgottesdienst und eine Gala-Vorstellung zu Ehren der Königin im Königlichen Theater in Kopenhagen geplant.

Margrethe II. ist die am zweitlängsten amtierende Monarchin Europas. Länger sitzt nur Queen Elizabeth II. auf ihrem Thron - die britische Königin feiert 2022 sogar ihr 70-Jähriges.

© dpa-infocom, dpa:220521-99-378541/2

Unterhaltung