meldungen

Wie man sich gegen Einbrecher schützt

25.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Der Esslinger Bundestagsabgeordnete Markus Grübel und die Senioren-Union, Kreisverband Esslingen, laden zur Informationsveranstaltung: Sicherheit – „Einbruchschutz – Falsche Polizei – Enkeltrick“ am Mittwoch, 3. Juli, 19 Uhr, im katholischen Gemeindezentrum St. Katharina, Kornhalde 4 ein. Zum Start der Ferienzeit rückt das Thema Einbruchprävention wieder stärker in den Vordergrund. Kriminelle nutzen die Abwesenheit der Bewohner, um in Wohnungen und Häuser einzubrechen. Auch falsche Polizisten und angebliche Enkel haben in dieser Zeit leichtes Spiel. Die Angehörigen von oft betagten Mitmenschen sind dann im Urlaub – und somit für ihre Angehörigen schlecht zu erreichen.

Hubertus Schmid vom Polizeipräsidium Reutlingen wird in einem Vortrag erläutern, mit welchen Maßnahmen man sein Eigentum effektiv gegen Einbrecher schützen kann. Außerdem gibt er einen Überblick über die Vorgehensweise von Enkeltrick-Betrügern und falschen Polizisten.

Tipps und Termine