meldungen

Wandern auf dem Albschäferweg

06.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Zu einer gemeinsamen Wanderung am Sonntag, 16. Juni, auf dem Albschäferweg laden die Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins aus Wendlingen und Unterboihingen ein. Der Albschäferweg – Wandern auf den Spuren der Wanderschäfer – ist 158 Kilometer lang und kann in zehn Etappen erwandert werden. Die Etappe der Wandergruppe führt von Stetten (Kreis Heidenheim) ins Lonetal, hinauf zur Ruine Kaltenburg und weiter zur Charlottenhöhle, mit 567 Metern die längste begehbare Schauhöhle Süddeutschlands. Weiter zur Domäne Falkenstein, dann hinab nach Anhausen, wo eine Einkehr geplant ist. Die Wanderung ist 14 Kilometer lang, 150 Höhenmeter müssen überwunden werden. Ein erfahrener Land-/Naturschutzführer wird der Gruppe begleiten und viel Wissenswertes über die Natur-, Schaf- und Tierwelt weitergeben. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird darum gebeten, sich bei Birgit Thumm, Telefon (01 63) 2 14 02 61, oder Rainer Kaiser, Telefon (0 70 24) 5 12 64, anzumelden. Die Anfahrtszeit beträgt etwa eineinhalb Stunden, Abfahrt ist um 8 Uhr an der Lauterschule, Kirchheimer Straße 1 in Wendlingen. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet, für Mitfahrer wird ein Kilometergeld erhoben.

Tipps und Termine