meldungen

Wanderfotograf im Museum

04.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Das Freilichtmuseum Beuren hat in seinem Baubestand ein mehr als 100 Jahre altes Fotoatelier. Das Fotografieren mit Plattenkamera, Glasplatten und Dunkelkammerzelt ist eine in Vergessenheit geratene Kunst. Peter Michels demonstriert sie am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, im Freilichtmuseum des Landkreises in Beuren. Wer möchte, kann sich von dem Profi gegen ein Entgelt vor einer Kulisse im Freien ablichten lassen. Besucher in historischer Kleidung erhalten hierfür freien Eintritt ins Museum. Um die frühe Technik zusätzlich darzustellen, werden neben den Vorführungen des Wanderfotografen am Sonntag außerdem Führungen durch das mehr als hundert Jahre alte Fotoatelier Hofmann angeboten. Fotograf Otto Hofmann ließ in Kirchheim im Jahr 1889 ein Tageslichtatelier errichten und konnte so, in einer Zeit ohne Stromversorgung, in dem freistehenden Gebäude durch die großflächige Verglasung der Nordseite das natürliche Licht nutzen.

Tipps und Termine