meldungen

Waffen für den Frieden?

09.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Am Donnerstag, 12. April, 19.30 Uhr, werden der Bundestagsabgeordnete Markus Grübel und Pfarrer Joachim Schilling im Gespräch sein über die politische Entscheidungsfindung im Widerstreit von Verantwortungs- und Gesinnungsethik. Für die Verteidigung und den Kampf gegen den IS lieferte Deutschland Waffen an kurdische Peschmerga-Kämpfer im Nordirak. Waffenlieferungen, um größeres Übel abzuwenden? Was rechtfertigt unser Vorgehen in diesen und in vergleichbaren Fällen? Der NATO-Partner Türkei setzt aktuell Panzer aus Deutschland in der Operation „Olivenzweig“ ein. Wie gehen wir damit um, dass deutsche Rüstungsexporte für solche Zwecke genutzt werden? Veranstalter und weitere Infos: Evangelisches Bildungswerk im Landkreis Esslingen, info@ebiwes.de, Telefon (0 70 22) 90 57 60.

Tipps und Termine