meldungen

Trank, Trog und Teller

13.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, gesunde Lebensmittel selbst angebaut: Hierzulande ist das ein angesagtes Hobby. Ganz anders stellt sich die Situation in vielen ländlichen Regionen in Afrika, Asien und Lateinamerika dar. Dort hängt das Überleben von Millionen Kleinbauernfamilien von der Bewirtschaftung ihrer winzigen Parzelle ab. Am Donnerstag, 14. März, 19 Uhr, greift Referentin Dr. Ilse Preiss vom Verein Projektwerkstatt Zukunft das Thema nachhaltige Lebensmittelproduktion unter dem Motto „Trank, Trog, Teller und Tradition“ auf. Organisiert wird die Veranstaltung im katholischen Gemeindezentrum, Rilkeweg 20, von der Fair-Trade-Gemeinde Köngen und dem Weltladen.

Tipps und Termine