meldungen

Tag der Architektur

04.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Kompakte Besichtigungstouren in Stadt und Land: Am Samstag, 29. Juni, ist Tag der Architektur. Alle Bürgerinnen und Bürger sind von der Architektenkammer Baden-Württemberg eingeladen, unter fachkundiger Führung ausgewählte Bauten in ihrer Umgebung kennenzulernen. Das Motto des diesjährigen Aktionstags lautet „Räume prägen“.

Die Kammergruppe Esslingen II lädt ein zu einem Spaziergang mit Historiker Dr. Eberhard Sieber durch Kirchheim. Auf den Spuren von Architekt Philipp Jakob Manz (1861–1936) werden gründerzeitliche Villen und repräsentative Industriebauten in der Paradies-, Kolb-, Plochinger und Dettinger Straße vorgestellt und besichtigt. Dabei kommen städtebauliche Aspekte genauso zur Sprache wie die Grundrisseinteilung oder die Gestaltung der Gebäude. Es soll nachgespürt werden, wie der Raum prägt: Welche Wirkung übt er aus, wie fühlen sich die Nutzer darin? Und was macht er mit seiner Umgebung? Denn jeder Bau formt auch die Nachbarschaft mit. Die gemeinsame Besichtigungstour bietet für die Teilnehmenden viele Gelegenheiten, eigene Fragen zum Planen und Bauen zu klären.

Insgesamt 43 Touren finden in Baden-Württemberg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Welche Objekte in den Stadt- und Landkreisen zu besichtigen sind, steht unter www.akbw.de/Baukultur/Tag der Architektur sowie in einem gedruckten Flyer, der unter medien@akbw.de angefordert werden kann. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühe Anmeldung bei der Kammergruppe Esslingen II: Stefan Schwarz, Telefon (0 70 22) 3 86 57, E-Mail kg-es2@akbw.de.

Tipps und Termine