meldungen

Schwäbische Jonglierconvention

13.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (pm). Schon zum fünften Mal findet die Aichtaler Jonglierconvention in Aichtal-Grötzingen statt. Es werden etwa 450 Teilnehmer erwartet. Veranstaltet wird das viertägige Event vom Verein Jonglieren in Aichtal. Die große Halle „Sport Aichtal“ steht den Artisten rund um die Uhr für freies Training zur Verfügung, in der daran angeschlossenen Mehrzweckhalle wird geschlafen. Bei zahlreichen Workshops werden Kenntnisse ausgetauscht und erweitert. Weitere Programmpunkte sind Wettbewerbe wie die „Skill Night“ oder die Jonglierspiele und die Gala-Show am Ostersonntag.

Los geht’s am Karfreitag, 19. April, um 14 Uhr. Die Convention dauert dann an bis Ostermontag, 22. April, 14 Uhr. Es wird auch wieder Tagestickets geben. Unter dem Motto „Aichtaler Jonglierfeschdle“ wollen die Organisatoren dieses Jahr eine schwäbische Jonglierconvention präsentieren. Wer nicht selbst jonglieren, sondern den Profis dabei zusehen möchte, kann das bei einer der beiden Gala-Shows am Ostersonntag in der Festhalle Aich tun. Diese finden um 16 und um 20 Uhr statt. Karten für die Shows gibt es auf der Convention und an der Abendkasse. Ganz neu gibt es in diesem Jahr das Familienticket. Mehr Infos unter www.jonglieren-in-aichtal.de.

Tipps und Termine