meldungen

Sabi Buehler liest

12.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Donnerstag, 12. April, 19 Uhr, findet in der Buchhandlung im Roten Haus eine Autorenlesung mit Sabi Buehler statt. Die Autorin durchforschte Fotos, Texte und Dokumente, die ihre Mutter Gundel in zwei Koffern hinterlassen hatte. Daraus entstand – teils Biografie, teils Memoiren – das 2014 in englischer Sprache erschienene und jetzt in deutscher Sprache vorliegende Buch. Gundel wird 1917 im schwäbischen Haiterbach als Tochter von Theodor Isenberg, einem Halbbruder von Hermann Hesse, geboren und stirbt 1976 in Melbourne, Australien. Das Buch erzählt von ihrer Kindheit, ihren Erfahrungen als Jüdin unter dem Nazi-Regime, vom Leben in einem abgeschiedenen Haus im Schwarzwald bis zu ihrer Auswanderung nach Australien mit dem schwierigen Neubeginn in den 50er-Jahren.

Tipps und Termine