meldungen

Nürtinger Gemeinderat tagt

20.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umfangreiche Tagesordnung vor den Sommerferien

NÜRTINGEN (pm). Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen tritt am Dienstag, 24. Juli, um 18.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der umfangreichen Tagesordnung stehen die Verabschiedung des Leiters der Musik- und Jugendkunstschule Hans-Peter Bader, die Vorstellung der Wettbewerbsergebnisse und die Erarbeitung eines städtebaulichen Entwurfs sowie die weitere Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen eines städtebaulichen Realisierungswettbewerbs Bergäcker.

Danach folgt ein Beschluss zur „Bahnstadt Nürtingen“, um den Planstand vom Bürgerforum am 6. Juni als Grundlage für weitere Projektschritte, Untersuchungen und die Beteiligung der Öffentlichkeit festzuhalten. Außerdem soll ein Beschluss gefasst werden, das urbane Wohngebiet in der östlichen Bahnstadt mit dem Planstand vom 6. Juni zu fixieren und als städtebaulichen Teilentwurf für die Erarbeitung von Gestaltungsleitlinien und Vergabekriterien zugrunde zu legen.

Weiter geht es mit einer Bürgerbeteiligung zur Gastronomie, einem Biergarten und einem Hotel am Neckar. Im Anschluss folgt eine Übersicht über Wohnungsneubauten für die Anschlussunterbringung und die Bereitstellung kostengünstigen Wohnraums in der Grötzinger Straße in Oberensingen, im Marbachweg in Reudern, im Breiten Weg in der Braike, in der Schulstraße in Reudern und auf einem noch zu findenden Grundstück in der Braike.

Es schließen sich der Planungswettbewerb zum Kinderhaus in Neckarhausen und die Bauvorhaben des Werkhauses in der Metzinger Straße und in der Gerberstraße an. Danach geht es mit den Satzungsbeschlüssen zum Bebauungsplanverfahren „Eichendorffstraße 1. Änderung“ und dem Bebauungsplanverfahren zum einfachen Bebauungsplan „Nürtinger Straße“ in Zizishausen weiter. Außerdem soll ein Beschluss zur Projektfortführung des zweiten Bauabschnitts Schillerplatz im Rahmen des Gestaltungskonzeptes Innenstadt mit einer Realisierung im Jahr 2019 gefasst werden. Es folgen die zukünftige Klärschlammverwertung im Klärwerk Nürtingen, die Bedarfsplanung der Kindertageseinrichtungen 2018/2019, eine Anpassung der Elternbeiträge zum Kindergartenjahr 2018/2019 im Rahmen der Benutzungs- und Beitragsordnung der städtischen Kindertageseinrichtungen und die Änderung der Satzung über die Erhebung der Zweitwohnungssteuer.

Weiter geht es mit Berichten über die Neuausrichtung des Integrationsbüros und der kommunalen Integrationsarbeit der Stadt Nürtingen sowie einer Neuregelung der Umsatzbesteuerung für juristische Personen des öffentlichen Rechts, welche die Implementierung eines Tax Compliance Management Systems und entsprechenden Personalbedarf in der Stadtkämmerei nach sich zieht.

Die Bürgschaftsübernahme für Darlehen der Stadtwerke Nürtingen GmbH sowie ein Bericht über laufende Planungen und Maßnahmen beschließen den öffentlichen Teil. Eröffnet wird die Sitzung mit der Bürgerfragestunde und der Bekanntgabe von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüssen.

Näheres unter https://nuertingen.more-rubin1.de

Tipps und Termine