meldungen

„Menschen auf der Flucht“

20.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (r). „Menschen auf der Flucht“ ist der Titel einer Ausstellung im „Missio-Truck“, der demnächst in Nürtingen Station macht. Exemplarisch für Millionen Menschen auf dieser Welt, die vor Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, Krieg, Trockenheit, Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger fliehen, soll die Situation im Ost-Kongo dargestellt werden.

Die Eröffnung findet am Samstag, 22. März, um 14.30 Uhr auf dem Platz vor der katholischen Johanneskirche in der Vendelaustraße statt, um 18.30 Uhr gibt es dann noch einen ökumenischen Gottesdienst in St. Johannes zum Thema. Tags darauf kann man den Truck von 8 bis 18.30 Uhr besuchen. Danach gibt es im Saal des katholischen Gemeindehauses ein Konzert mit der Gruppe Flair. Das Motto lautet „Lebensreise“

Danach fährt der Lkw weiter zur Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in der Kanalstraße, wo er am Montag und Dienstag von Schulklassen besucht wird. Am Dienstag, 25. März, kann dann zwischen 12 und 14.30 Uhr noch mal jedermann die Ausstellung besichtigen.

Tipps und Termine