meldungen

Lesung mit Manfred Bomm

15.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (r). Der Krimiautor und Journalist Manfred Bomm ist am Dienstag, 18. März, zu Gast im Buchladen im Langhaus in Wendlingen. Mit seinem Schwaben-Krimi von der Hahnweide „Irrflug“ ist ihm der Durchbruch gelungen. Am Dienstag liest er um 20 Uhr aus seinem zehnten Fall mit Kommissar Häberle „Machtkampf“. Ein Selbstmord auf einem Jägerhochsitz gibt Rätsel auf. Bei dem Toten handelt es sich um einen Viehhändler, dem dubiose Geschäfte nachgesagt werden. Kommissar August Häberle trifft im ländlichen Idyll keinesfalls auf eine heile Welt. Da geht es nicht nur um die kleinen Landwirte und deren wirtschaftlichen Problem, sondern auch um Vorurteile gegen einen Pfarrer, der erst vor einem Jahr gegen den Widerstand der Gemeinde sein Amt angetreten hat und nun mit einer folgenschweren Anschuldigung konfrontiert wird. Kommissar Häberle wird schnell klar, dass es hinter der kleinbürgerlichen Fassade des beschaulichen Dorfes kräftig brodelt. Der Fall spielt vor der Kulisse der Schwäbischen Alb.

Karten gibt es im Vorverkauf im Buchladen im Langhaus oder an der Abendkasse.

Tipps und Termine