meldungen

Landschaft und Gesundheit

09.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Wie können Besonderheiten einer Landschaft zur Förderungen der Gesundheit beitragen? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Vortrags im Rahmen des Studiums generale an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) am 10. April um 19.30 Uhr in der Sigmaringer Straße 25. Aus Sicht des Landschaftsarchitekten und planers sind Räume Objekte und eine Bühne. Sie können zum menschlichen Wohlbefinden und damit auch zur Gesundheitsförderung und Prävention beitragen. Eine fächerübergreifende Betrachtung möglicher Beiträge der Landschaft zur Gesundheitsförderung und Prävention nimmt der Referent des Vortags, Professor Dr. Roman Lenz, vor. Der Vortrag ist der erste einer dreiteiligen Reihe unter dem Titel „Landschaft und Gesundheit – Raumplanung und Künstlerische Therapien im Dialog“.

Tipps und Termine