meldungen

Kirchengemeinden im Um- und Aufbruch

28.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ökumenisches Seminar in Urach zur Kirchenentwicklung sucht Antworten

BAD URACH (pm). „Den Umbruch zum Aufbruch nutzen – Was wird aus den Kirchengemeinden?“: Dieser Frage geht ein ökumenisches Seminar zur Kirchenentwicklung am 29. und 30. September im Stift nach. Dr. Martin Reppenhagen kennt bestens die Herausforderungen von Kirchengemeinden aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Gemeindepfarrer, Wissenschaftler, Gemeindeentwickler und als Person der kirchlichen Leitung. Vor etwa 30 Jahren hätte man versucht, diese Fragen eindeutig zu beantworten und sich klar zu positionieren, sagt Dr. Reppenhagen. Gemeindeentwicklung geschehe da, wo zur Orgel die Gitarre kommt, wo sich der alternative Gottesdienst am Abend zum traditionellen Sonntagmorgen gesellt. Vieles sei damit gelungen. Doch zeige sich die Realität komplizierter oder gar komplexer, sodass die Antworten mittlerweile zurückhaltender und vorsichtiger ausfallen würden. Aus „best practice“-Beispielen seien „good practice“-Beispiele geworden. Mittlerweile sei man gar gewillt, darauf hinzuweisen, dass jeder Kontext einzigartig sei. „Noch gestern belastbare Selbstverständlichkeiten sind fraglich oder brüchig geworden. Wer sich mit Fragen der Gemeinde- und Kirchenentwicklung beschäftigt, sieht sich pluralen Stimmen ausgesetzt“, so Reppenhagen.

Das Seminar richtet sich an alle, die Kirche neu gestalten wollen. Die Leitung hat Dr. Christiane Bundschuh-Schramm, Referentin für pastorale Grundsatzfragen und für pastorale Entwicklung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, darüber hinaus Conrad Maihöfer, Kirchenrat, Leiter Stift Urach, Dr. Johannes Reinmüller, Pfarrer für neue Aufbrüche in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Martin Schmid, Diakon und Gemeindeberater, Stift Urach, Bärbel Zeimantz, Referat Missionarisch-diakonische Pastoral- und Sakramentenkatechese, Institut für Fort- und Weiterbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Anmeldung: www.stifturach.de

Tipps und Termine