meldungen

Im Lehr- und Versuchsgarten

14.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb veranstaltet in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen am Mittwoch, 20. Juni, von 14.30 bis 16 Uhr eine Führung im Lehr- und Versuchsgarten Braike unter der Leitung von Annemarie Lorch. Anhand von zehn Modulen zeigt die Gärtnermeisterin in den Lehr- und Versuchsgärten der HfWU Pflanzbeispiele für verschiedene Lebensbereiche, von sonnig bis schattig sowie Beispiele für insektenfreundliche Pflanzungen mit Stauden, die auch für den Privatgarten geeignet sind. Die Insektenmodule wurden von der Gärtnermeisterin konzipiert und 2016 angepflanzt. Treffpunkt ist der Parkplatz Schelmenwasen links oberhalb der Metallbäume. Es wird eine Teilnehmergebühr erhoben. Anmeldung und Informationen im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb unter der Telefonnummer (0 70 26) 95 01 20 oder per E-Mail info@naturschutzzentrum-schopfloch.de bis 18. Juni vormittags.

Tipps und Termine