meldungen

Führung im Steinbruch

13.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-SCHOPFLOCH (pm). Der stillgelegte Steinbruch direkt am Naturschutzzentrum ist wertvoller Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt und deshalb als Naturdenkmal geschützt. Das Betreten ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Die nächste findet am Mittwoch, 17. April, von 14 bis 15 Uhr, unter der Leitung von Dr. Wolfgang Roser, ehrenamtlicher Landschaftsführer am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, statt. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Im Anschluss bietet Roser eine kostenlose, halbstündige Führung an der Vitrinen-Sonderausstellung zum Thema „Fundstücke aus der Vulkanalb“ an. Es handelt sich dabei um Fossilien des Randecker Maars aus der Sammlung des Stuttgarter Naturkundemuseums sowie um verschiedene Gesteine und Mineralien des Schwäbischen Vulkans aus der Sammlung von Fritz Rosenberger und Dr. Wolfgang Roser.

Tipps und Termine