meldungen

Freude an abstrakter Kunst

07.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (vhs). Am kommenden Freitag, 13. April, 16 Uhr, steht Anton Rooskens’ „Komposition“ auf dem Programm eines neuen Kursangebots mit dem Titel „Freude an abstrakter Kunst“, das die VHS Nürtingen in Kooperation mit dem Haus der Familie in der Stiftung Domnick anbietet. Die Teilnehmenden können die Kunstsammlung Domnick in einer fachkundigen kleinen Führung durch Haus und Garten kennenlernen. Danach wird Anton Rooskens’ „Komposition“ aus dem Jahre 1952 gemeinsam betrachtet und man erfährt etwas über die Entstehung des Werks und die Geschichte des Künstlers. Durch Worteinfälle und anderes können die Teilnehmenden anschließend eine persönliche Beziehung zum Werk aufbauen und, so inspiriert, selbst zum Pinsel greifen. Unter fachkundiger Anleitung von Karin Baumann kann das Kunstwerk malerisch nachvollzogen oder eine eigene Komposition erschaffen werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Malgrund und Farben stehen zur Verfügung. Anmeldungen nimmt die VHS Nürtingen telefonisch unter (0 70 22) 7 53 30 oder über www.vhs-nuertingen.de entgegen.

Tipps und Termine