meldungen

Die Würde des Menschen

22.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ lautet Artikel 1 des Grundgesetzes. „Das ist natürlich falsch, denn die Würde wird dauernd angetastet“, sagt der Strafverteidiger und Schriftsteller Ferdinand von Schirach. Was ist die Würde des Menschen, auf die unsere Politiker gerne hinweisen? Warum ist die Menschenwürde nicht einklagbar? Was sagen Philosophen zur Würde des Menschen? Darüber will Günther Paehlke mit anderen am Thema Interessierten Menschen am Dienstag, 23. Oktober, 15 Uhr, im Kleinen Saal des Treffpunktes Stadtmitte diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine