meldungen

Biografiewandern für Frauen in Urach

27.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BAD URACH (pm). „Dem eigenen Leben auf der Spur – Biografiewandern für Frauen“ ist ein Wanderangebot im Stift Urach vom 17. bis 20. September überschrieben. Beim Wandern in der Natur, in der besinnlichen Atmosphäre des Stiftes Urach, in der Begegnung mit anderen und mit sich selbst, werden den Teilnehmern Träume und Pläne bewusst. Sie blicken auf ihre Situation heute und gehen auf die Suche nach ihrem Weg, ihrer Berufung und ihren Zielen. „Sind wir noch auf Kurs? Wie möchten wir für die nächsten Jahre unsere Segel setzen?“ sind dabei zentrale Fragen. Das Seminar gibt Frauen Raum, zu Ruhe und Einkehr zu kommen, ihrem Lebensweg nachzuspüren, Kraft zu tanken und sich „neu“ auszurichten. Am Dienstag nach dem Abendessen ist Zeit zum Ankommen, Kennenlernen und ein erster Einstieg ins Thema. Die Gruppe ist pro Tag drei bis fünf Stunden in der Natur unterwegs, die reine Laufzeit liegt zwischen einer und drei Stunden. Dabei wechseln sich unterwegs Phasen der Stille, Impulse und Stationen zum Austausch ab. Leitung: Karin Kühnhold, Diplom-Sozialpädagogin und Martina Haas-Pfander, Diplom-Sozialarbeiterin.

www.stifturach.de/seminare

Tipps und Termine